15 Oct 2014

Friedenspädagogik und Konflikttransformation

Handbook Article

Entwickelt ein Grundverständnis von international ausgerichteter, kontextbezogener und prozessorientierter Friedenspädagogik mit klar definierten Zielgruppen. Vor diesem Hintergrund wird ein umfassender und praxisorientierter Ansatz für Friedenspädagogik in Krisen- und Kriegsregionen präsentiert, der die Transformation von Konflikten fördern will. Dabei wird grundlegend zwischen unmittelbarer Friedenspädagogik (Begegnung, Inspiration, Qualifizierung) und strukturbezogener Friedenspädagogik (Modellprojekte, Curricula, Implementierung) unterschieden. Das kontextbezogene Zusammenspiel dieser beiden Grundformen wird als ein erfolgversprechender Ansatz zur Diskussion gestellt. Fallbeispiele aus der Praxis der Friedenspädagogik verdeutlichen die Überlegungen.


Authors

Uli Jäger

 

Share this publication

Thanks for your interest

If you find this publication useful, please consider making a small donation. Your support enables us to keep publishing.

Latest Publications